BIKU e.V.


  • Gefördertes Projekt: Mädchen an den Ball
  • Träger: Bildungs- und Kulturverein (BIKU e.V.)
  • Förderung seit 2021

Der Münchener Bildungs- und Kulturverein (BIKU e.V.) organisiert unter dem Titel „Mädchen an den Ball“ kostenloses Fußballtraining mit einem integrativen Ansatz für Mädchen mit und ohne Migrationshintergrund.

Seit 2007 gibt es das Angebot, das inzwischen in sechs Stadtteilen stattfindet. Hier finden sich Mädchen zusammen, interagieren und kommunizieren über den Sport. „Mädchen an den Ball“ richtet sich an Mädchen zwischen 6 und 17 Jahren, für die oft weniger außerschulische Sportangebote angeboten werden. Der Sport vermittelt neues Selbstbewusstsein und stärkt soziale und interkulturelle Kompetenzen. Es geht bei dem Angebot darum Mädchen die Möglichkeit zu eröffnen frei von Geschlechterzwängen und Rollenbildern zu interagieren und dabei externe Erwartungshaltungen abzustreifen.

Moving Child unterstützt den BIKU e.V. durch die Finanzierung von Trainerinnenausbildung zur personellen Verstärkung an den Sportplätzen.

Zurück zur Projektübersicht.