Hands with Hands


  • Geförderte Projekte: Schulpatenschaft, Wiederaufbau nach dem Erdbeben
  • Träger: Hands With Hands e.V.
  • Förderung seit 2011

Hands With Hands ist ein Zusammenschluss internationaler und nepalesischer Freund*innen, die ehrenamtlich an der Vision eines solidarischen Miteinanders arbeiten. Sie unterstützen Personen und Organisationen und initiieren und finanzieren Projekte, die „Empowerment“ fördern und auf menschlichen Werten fußen. Sei es im Engagement für Kinder, der Etablierung von Mikrokrediten oder der Förderung erneuerbarer Energien: Hands With Hands setzt auf langfristiges Engagement und der Hilfe zur Selbsthilfe. Ihr Leitbild: „Give the net and not the fish“.

Moving Child übernimmt seit 2011 das Schulgeld für vier Kinder. Seit dem starken Erdbeben im Jahr 2015, welches als die schlimmste Naturkatastrophe in der Geschichte Nepals bezeichnet wird, unterstützt Moving Child den Wiederaufbau eines Waisenheims in der Nähe von Kathmandu. Der erdbebensichere Neubau eines zweiten Waisenhauses in Pokhara wird ebenfalls von Moving Child finanziert. An dieses Waisenhaus wird ein „Guesthouse“ angeschlossen, dass es Besucher*innen und ehemaligen Kindern erlaubt das Waisenhaus zu besuchen. Außerdem hilft Moving Child den Erwerb von Agrarwirtschaftsfläche zu finanzieren, auf der ökologischer Landbau zur Selbstversorgung der Kinder möglich ist.

Hier können Sie sich ein Youtube Video ansehen (auf Englisch, ~ 11 Min.): Kira Kay, die Gründerin des Hands With Hands e.V.  spricht über die Auswirkungen des Erdbebens 2015 in Nepal und wie die Bevölkerung beim Wiederaufbau unterstützt werden kann.

Zurück zur Projektübersicht.